“Week_End“ nach dem Film von Jean-Luc Godard (Neumarkt Theater, Zürich)

Zürich, 9. Februar 2010 – Mit dem Film “Weekend“ hatte Godard das Ende des Kinos im Blick. Jedes Tabu wurde darin gebrochen und allen voran wohl das der Menschlichkeit. Dies auf Seiten der Figuren. Die berühmte Stauszene wiederum hat schon beinahe Marthalersche Ausmasse (oder umgekehrt?) und ist damit grenzenlos theatralisch. Diese Vermischung treffen wir auch an diesem Theaterabend an.

Euripides “Alkestis” (Schauspielhaus Zürich, Pfauen)

Zürich, 10. Februar 2010 – Was, wenn man lebt, weil ein geliebter Mensch sich an seiner Statt opfert? Siegt Freude oder Schuld? Und wofür lohnt es sich, zu leben? Karin Henkel holt das Euripideische Drama Alkestis ans Schauspielhaus und inszeniert eine moderne Version der griechischen Tragödie.