„Fangschuss“ von Sunil Mann

Vijay Kumar raucht und trinkt wie ein Grosser. Doch in punkto Selbständigkeit ist er noch grün hinter den Ohren: Den Fernkurs «Privatdetektiv» bestanden und die Detektei eröffnet, nimmt er auch schon seinen ersten Fall entgegen. Während dieser eine harmlose Aufwärmübung ist, bringen ihn seine Ermittlungen zwischen Zürcher Langstrasse und schicken Chalets bei St. Moritz in Lebensgefahr.

“Spaziergänger Zbinden” von Christoph Simon

Wer je einen alten, gebrechlichen Menschen die Treppe hinunter begleitet hat, weiss, dass dies sehr lange dauern kann. Lukas Zbinden, dem 87-jährigen Protagonisten aus Christoph Simons Roman, reicht die Zeit gar, seinem Begleiter, dem Zivilschutzleistenden Kâzim, alles über seine grosse Liebe, Emilie, und seine grosse Leidenschaft, das Spazieren, zu erzählen.

“Die Einsamkeit der Primzahlen” von Paolo Giordano

Alice und Mattia, beide seit ihrer Kindheit Aussenseiter, lernen sich auf dem Gymnasium kennen und finden trotz – oder gerade wegen – persönlicher Schwierigkeiten schnell eine enge Bindung zueinander. Seit traumatischen Erlebnissen in ihrer Kindheit fühlen beide eine Einsamkeit, welche sie nun teilen können. Es gelingt ihnen jedoch nicht, diese Einsamkeit jemals ganz hinter sich zu lassen. – Ein Roman so schlicht wie brillant!