“Bank Job” von Roger Donaldson

Zaster und schmutzige Geheimnisse

“Bank Job” von Roger Donaldson

bank job 1

Das Bankgeheimnis war der Justiz schon immer ein Dorn im Auge, auch im England der 70er Jahre. Da der Drogenhändler und Zuhälter Michael X auf seinem Bankschliessfach kompromittierende Fotos von Prinzessin Margaret liegen hat, kann es sich die Polizei nicht leisten, gegen ihn vorzugehen. Die Lösung: ein Bankraub, bei dem die Räuber gefasst werden, das Foto aber verschwindet.

Von Lukas Hunziker.

Terry (Jason Statham) ist Autoverkäufer und Kleinkrimineller, und hat einige finanzielle Probleme, welche mit jedem unangenehmem Besuch von Schlägern mit Brecheisen ernster werden. Rettung aus der finanziellen Misere verspricht die attraktive Martine Love, welche Terry von früher kennt, und die ihm ein verlockendes Angebot unterbreitet. Sie sei, so lügt sie, an Informationen über Sicherheitslücken bei einer Bank gekommen. Terrys Not ist grösser als sein Misstrauen, und so versammelt er seine Jungs um sich und beginnt, seinen ersten Banküberfall zu planen. In Tat und Wahrheit spielt Martine jedoch ein doppeltes Spiel: um sich von einer Anklage wegen Drogenschmuggels freizukaufen, soll sie sich beim Banküberfall ein ganz bestimmtes Schliessfach vornehmen, welches Fotos enthält, mit denen sich der Kriminelle Michael X die Justiz vom Leib hält, drohend, diese der Presse zuzuspielen.

Die Schmuddelfotos des Adels

bank job 2
© Studio / Produzent

“Bank Job” basiert auf wahren Begebenheiten. Das Foto, welches Terry und sein Team im Film stehlen sollen, existiert tatsächlich, wird aber bis 2054 unter Verschluss gehalten. Laut “Bank Job” zeigt es Prinzessin Margaret bei munteren Liebesspiel zu dritt, und war in guter Gesellschaft; andere Schliessfächer dürften ähnlich skandalöses Material enthalten haben, denn zahlreiche Inhaber weigerten sich, Angaben über den Inhalt ihres Bankfaches zu machen.

“Bank Job” braucht aber diese historische Verankerung gar nicht; er überzeugt auch so. Statt mit Samthandschuhen wie “Ocean’s Eleven” kommt Roger Donaldsons Thriller rau, brutal und mit einer ganzer Palette herrlicher britischer Akzente daher. Problemlos hält er seine Spannung über fast zwei Stunden, ist witzig, schnell und unzimperlich, und wartet mit ein paar unerwarteten Wendungen auf. Grosse Klasse und Sympathieträger des Film ist Jason Sratham, welcher Terry als klassischem harten Typen mit Herz Tiefe verleiht. In seinen besten Momenten erinnert “Bank Job” gar an Guy Richies Klassiker “Lock, Stock and Two Smoking Barrels” oder “Snatch”, trumpft aber immer wieder mit ernsteren, ruhigen Szenen, welche sich den Charakteren annehmen. Spannung und Unterhaltung ist garantiert, allzu zart besaiteten Gemütern sei jedoch empfohlen, bei einigen Szenen mutig wegzusehen.

Ausstattung

Das Bonusmaterial der DVD lässt ebenfalls wenig Wünsche offen. Neben dem Audiokommentar von Regisseur Roger Donaldson und Schauspielerin Saffron Burrows gibt es ein 16minütiges ‘Making of’ mit dem Titel ‘Inside the Bank Job’ (während das mit ‘Making of’ betitelte Feature ein 2minütiger B-Roll Zusammenschnitt ist), welches Cast und Crew reichlich zu Wort kommen lässt, aber auch einiges an den historischen Hintergründen mit anschaulichem Bildmaterial erwähnt. Die tatsächlichen Begebenheiten von 1971 schildert die Kurzdokumentation ‘Der Baker Street Bankraub” jedoch nochmals in aller Ausführlichkeit. Des weiteren gibt es ein kurzes Interview mit Jason Statham, Entfernte Szenen in guter Qualität und mit Untertitel, sowie eine handvoll Trailer zu sehen. Lobenswert.


Seit dem 20. November 2008 im Handel.

Originaltitel: Bank Job (Grossbritannien 2008)            
Regie: Roger Donaldson
Darsteller: Jason Statham, Saffron Burrows, Stephen Campbell Moore, Daniel Mays
Genre: Actionthriller
Dauer: 107 Minuten
Sprachen: Englisch, Deutsch
Untertitel: Deutsch
Audio: Dolby Digital 5.1
Bild: 2.35:1
Bonusmaterial: Audiokommentar, ‘Inside the Bank Job’, ‘Der Baker Street Bankraub’, Interview mit Jason Statham, Deleted Scenes, ‘Making of’, Trailer
Vertrieb: Warner

Im Netz
Trailer
Offizielle Seite

Lukas Hunziker

Lukas Hunziker ist Gymnasiallehrer für Deutsch und Englisch. In seinem Garten stehen drei Bäume, in seinem Treppenhaus ein Katzenbaum. Er schreibt seit 2007 für nahaufnahmen.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.