“O’Horten” von Bent Hamer

Odyssee eines pensionierten Lokführers

“O’Horten” von Bent Hamer

O Horten 1

Die ersten Tage des Rentendaseins sind ein ganz besonderer Lebensabschnitt. Der norwegische Regisseur Bent Hamer widmet sich diesem in “O’Horten”, einer skurrilen Reise eines Lokführers von dessen letzten Arbeitstag bis zum ersten Tag seines Rentnerdaseins. Subtiles, ruhiges Kino aus dem Norden.

Von Lukas Hunziker.

Obwohl Odd Horten kein Freund von grossen Feiern ist, nimmt er pflichtbewusst an der Abschiedsparty teil, welche seine Kollegen von der Bahn für ihn veranstalten. Seiner Pension sieht er gelassen entgegen; er plant, nach seiner letzten Zugfahrt von Oslo nach Bergen zum ersten Mal in seinem Leben nach Hause zu fliegen, anstatt den Zug zu nehmen. Doch durch eine Reihe seltsamer Verwicklungen am Abend seiner Abschiedsparty, verbringt O’Horten die Nacht im Kinderzimmer einer ihm gänzlich unbekannten Wohnung, und kommt an seinem letzten Arbeitstag zum ersten Mal in seinem Leben zu spät zur Arbeit. Doch dies ist erst der Anfang einer ganzen Reihe von kleinen, skurrilen Abenteuern, welche den alten Lokführer davon abhalten, so richtig in seinem Rentendasein anzukommen. Bis er seinen Platz in der Welt der Rentner findet, stolpert er mit Stöckelschuhen durch Oslo, veranstaltet ein Chaos auf einem Flughafen, und stellt sich seiner grössten Angst.

© Studio / Produzent
© Studio / Produzent

Mit Ruhe und Gemütlichkeit

Wie schon in “Kitchen Stories” lässt sich Regisseur Bent Hamer alle Zeit der Welt, um seine Geschichte zu erzählen, und passt sich dem Rhythmus und dem Charakter seiner Hauptfigur an. Die Komik ist subtil und selbst die absurdesten Momenten behalten immer eine Spur Melancholie, so dass der Film immer wieder leicht tragikomische Züge annimmt. Dennoch bleibt der Film im Grunde eine Komödie über den Übergang von einem alten in ein neues Leben, von einem Neuanfang in einem neuen Lebensalter. “O’Horten” ist kein Film für feuchtfröhliche Filmabende, sondern subtiles, herzhaftes Kino für ruhige, melancholische Stunden vor dem Fernseher, an denen Schmunzeln wichtiger ist als laut Lachen.

Ausstattung

Als Extras gibt es eine Handvoll Trailer.


Seit dem 19. Juni 2009 im Handel.

Originaltitel: O’Horten (Norwegen 2007)            
Regie: Bent Hamer
Darsteller: Bård Owe, Espen Skjønberg, Ghita Nørby
Genre: Komödie
Dauer: 87 Minuten
Bildformat: 16:9
Sprachen: Deutsch, Norwegisch
Untertitel: Deutsch
Audio: DD 5.1, DD 2.0
Bonusmaterial: Trailershow
Vertrieb: Impuls

Im Netz
Offizielle Seite und Trailer

Lukas Hunziker

Lukas Hunziker ist Gymnasiallehrer für Deutsch und Englisch. In seinem Garten stehen drei Bäume, in seinem Treppenhaus ein Katzenbaum. Er schreibt seit 2007 für nahaufnahmen.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.