nahaufnahmen-Filmadvent: 17. Dezember 2010

nahaufnahmen.ch-Filmadvent: 17. Dezember 2010

“Disgrace” von Steve Jacobs

tuerchen 17

Das siebzehnte Türchen führt nach Südafrika, wo eine der besten Literaturverfilmungen des letzten Jahres spielt. Dass sie weder letztes noch dieses Jahr bei uns in die Kinos kam, sondern erst diesen Sommer auf DVD erschien, spricht einmal mehr nicht für die Schweizer Kinos.

J.M. Coetzees “Disgrace” gehört zweifelsohne zu den besten Romanen des post-apartheid’schen Südafrikas. Steve Jacobs Verfilmung von 2008, die in vielen Ländern erst dieses Jahr ins Kino kam, wurde hingegen kaum wahrgenommen. Woran das liegt, ist schwer zu sagen, denn obwohl der Film dem Roman in einigem nachsteht, ist die Adaption bemerkenswert gut gelungen. John Malkovitch spielt David Lurie, einen Englischprofessor der nach einer Anklage wegen sexueller Belästigung einer Studentin entlassen wird, grandios. Wie auch im Buch weiss man im Film nie, ob man Lurie bedauern oder verachten, verurteilen oder bewundern soll. Die Schlüsselszene des Buches ist mit viel Feingefühl umgesetzt und das daraus resultierende Dilemma behält auch im Film seine Komplexität.

schande 2

“Disgrace” wäre ein Kinofilm gewesen, den man nicht so schnell vergessen hätte. Trotzdem erschien der Film bei uns direkt auf DVD. Aber anstatt uns darüber aufzuregen, dass sich für die sehr gelungene Literaturadaption kein Verleih fand, empfehlen wir ganz einfach den Kauf der DVD.

Lukas Hunziker

Lukas Hunziker ist Gymnasiallehrer für Deutsch und Englisch. In seinem Garten stehen drei Bäume, in seinem Treppenhaus ein Katzenbaum. Er schreibt seit 2007 für nahaufnahmen.ch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.