Willie Daly: “Hochzeit nicht ausgeschlossen”

Hoffnungslos romantisch

Willie Daly: „Hochzeit nicht ausgeschlossen“ (Biografie)

Willie Daly ist ein Unikum. So einen wie ihn gibt es nur einmal. Zumindest pro Generation. Denn der Ire tritt in die Fussstapfen von Vater und Grossvater. Er ist der bekannteste „Matchmaker“, ein traditioneller Heiratsvermittler, der grünen Insel. Seit über 50 Jahren bringt er Paare zusammen. In „Hochzeit nicht ausgeschlossen“ blickt er zurück.

Von Fee Anabelle Riebeling.

Hochzeit nicht ausgeschlossenIn Zeiten von Speed- und Online-Dating wirkt Willie Dalys Tun wie ein Anachronismus, er selbst wie ein Relikt aus vergangenen Tagen. Ohne technische Hilfsmittel, welche das Finden ewigen Liebesglücks versprechen, aber nur selten halten, findet er heraus, wer zusammen passt. Mit erstaunlichem Erfolg. Aus den von ihm vermittelten Verbindungen gingen zahlreiche Ehen hervor. Nicht wenige sind bis heute verheiratet. Und das glücklich.

Eine ungewöhnliche Biografie

Willie Dale ist in der Grafschaft Clare in Irland geboren und aufgewachsen. Dort, wo Kobolde und Feen in Bächen und Bäumen wohnen. So schreibt er über seine Heimat. Zauber und Magie gehören einfach dazu. So wie auch die Liebe. Und so scheint es nur konsequent, dass er diese nach dem Vorbild von Vater und Grossvater findet und stiftet.

„Ich glaube an die Zauberkraft der Liebe, an diesen wunderbaren Augenblick, wenn aus dem Nichts heraus (zumindest scheinbar) der erste Funke aufblitzt.“ Deswegen hilft der 68-Jährige bis heute Alleinstehenden. Frauen wie Männer wenden sich an ihn. Junge Männer, deren eigene Eltern und Grosseltern von Willie Dales Vorfahren miteinander bekannt gemacht worden sind. Das ist nicht aussergewöhnlich, sondern irische Tradition.

Der Zauber der Liebe

Dass nicht die Bezahlung, sondern tatsächlich der Glaube an die eine grosse Liebe sein Antrieb und Motor ist, glaubt man ihm sofort. Der Mann mit dem zerzausten weissen Haar und dem dichten Vollbart, der wohl hörbar am Kragen seines olivegrünen Wollpullovers kratzt, wirkt bodenständig. Die Art, wie er von seine Erfahrungen und Erfolgen als „Matchmaker“ berichtet, ist unaufgeregt und lässt seine ehrliche Freude durchklingen. Protzerei ist ihm fremd.

Man möchte meinen, der Zauber der grünen Insel hätte sich nicht nur über Willie Dale und seine Ein-Mann-Heiratsvermittlung gelegt: Seine Biografie scheint darin getränkt zu sein. Wie der Nebel, der aus Irlands Mooren wabert, scheint er aus den Seiten zu steigen, darüber zu schweben und die Geschichten über das höchste der Gefühle zu tragen. Das bezaubert – und lässt selbst Skeptiker die Suche nach der Liebe wieder aufnehmen.


Titel: Hochzeit nicht ausgeschlossen. Die wahre Geschichte des Mannes, der halb Irland unter die Haube brachte
Autor: Willie Daly
Übersetzerin: Elisabeth Liebl
Verlag: Knaur
Seiten: 272
Richtpreis: CHF 25.90

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.