Raphael M. Bonelli: „Selber schuld!“

Ich bin schuld, und das ist auch gut so!

Raphael M. Bonelli: „Selber schuld! Ein Wegweiser aus seelischen Sackgassen“ (Self-Management/Ratgeber)

Wenn ich zu fett bin, ist die Familie schuld. Wenn ich mich gestresst fühle, liegt es am Chef, oder? Nein, sagt der Psychotherapeut und Facharzt für Neurologie/Psychiatrie Raphael M. Bonelli und plädiert in seinem Werk für mehr Eigenverantwortung im Alltag.

Von Angela Stella Hoppmann.

SelberschuldBonelli ist überzeugt: Heute verdrängt man nicht mehr Sexualität, sondern Schuld. Für Missstände im Alltag werden Freunde,Familie und alle, die um uns herum sind, verantwortlich gemacht. Damit versuchen wir, das eigene schlechte Gewissen gar nicht erst aufkommen zu lassen. Bonelli zeigt, warum es so wichtig ist, Verantwortung für das eigene Tun zu übernehmen. Denn wer mit einer gesunden Portion Selbstironie durchs Leben geht, wird es leichter haben.

Freud neu aufgelegt

Was für ein Zufall! Unser Autor kommt aus Wien, ist Psychotherapeut und Absolvent der Sigmund Freud Universität. Doch bereits die Kapitelüberschriften zeigen, dass es sich hier nicht um trockene Psychoanalyse handelt, wie man sie aus der Schule kennt. Im lockeren Stil und ohne mit dem Zeigefinger herumzufuchteln, bringt Raphael M. Bonelli praktische Beispiele aus dem Alltag, wissenschaftliche Aspekte ohne das aufgeblasene Experten-Blabla und bereitet uns damit echtes Lesevergnügen. Die Zusammenfassungen sind hilfreich, die im Werk enthaltenen Gedanken anregend. Manchmal lacht man, manchmal fühlt man sich ertappt. Touché, Herr Bonelli!

Durchaus konkurrenzfähig

Bonelli hat Humor – und ist fähig zur Selbstironie. Das ist sympathisch – und so menschlich! Alles Stärken, die das Buch jeden ansprechen lässt. Die leichte Sprache fällt nie ins Triviale, die Message ist dafür umso deutlicher: Wer die Schuld anderen zuschiebt, macht sich damit unmündig. Nur wer die Verantwortung für sein Tun übernimmt, ist wirklich frei und hat damit mehr Handlungsmöglichkeiten. So simpel und doch so erfrischend! Und für diejenigen, die für jeden Rat wissenschaftliche Fakten brauchen: Die gibt es auch!


Titel: „Selber schuld! Ein Wegweiser aus seelischen Sackgassen“
Autor: Raphael M. Bonelli
Seiten: 336
Verlag: Pattloch
Richtpreis: CHF 30.50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.