Mike Süsser: „Süsser, was kochen wir heute?“

Originelle Alltagsküche vom Profi

Mike Süsser: „Süsser, was kochen wir heute?“ (Kochbuch)

Jeder kennt das Problem: Man steht in der Küche und fragt sich, was man heute kochen soll. Etwas, das schmeckt und nicht viel Aufwand braucht – und am besten noch mit den Zutaten, die man zu Hause hat, da man ja keine Zeit zum Einkaufen hatte.

Von Elena Mezzasalma.

süsserwaskochenwirheuteMike Süsser weiss Rat. Der Kochprofi und Fernsehkoch aus den Fernsehsendungen „Die Kochprofis“ und „Die Küchenkönigin“ hat in seinem neuen Kochbuch „Süsser, was kochen wir heute“ den Trend der heutigen Zeit getroffen: schnelle und feine Küche.

Einfache und schnelle Küche

Die Gliederung im Kochbuch ist einfach gehalten. Die Rezepte sind nach vier Hauptkategorien sortiert: aus der Dose, aus dem Glas, aus dem Gefrierfach, aus der Speisekammer. Jedem dieser Kapitel sind fünf Produkte zugeteilt. Dies geht von Tomate, Thunfisch, Mais aus der Dose über Kapern, Perlzwiebeln, Rote Bete aus dem Glas bis über Erbsen, Spinat, Garnelen aus dem Gefrierfach. Zu jedem dieser Produkte gibt es vier Rezepte. Das vierte Rezept ist jeweils ein bisschen aufwändiger und man benötigt hier das frische Produkt, nicht wie bei den anderen Rezepten das Fertigprodukt.

Sympathisch ist, dass die Rezepte mit einfachen, nicht allzu teuren Produkten, wie zum Beispiel dem Mais aus der Dose oder den Kapern aus dem Glas, zu kochen sind. Daraus ergeben sich aber auch gar nicht so einfache und seh vielversprechende Rezepte wie „Rehrücken mit Honig-Pfeffer-Schattenmorellen und Kartoffel-Lauch-Gratin“.

Überraschung in der Küche

Sehr positiv finde ich, dass die Rezepte mit Produkten aufgebaut sind, die man auch wirklich im täglichen Haushalt hat und nicht erst nach langem Suchen im Supermarkt findet. Mir geht es öfter so, dass ich in der Küche stehe, zwar sehe, was ich noch für Produkte habe, aber nicht recht weiss, was ich damit anfangen soll. Daher hat schon der Buchtitel meinen Anspruch hochgeschraubt und ich muss sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Einziger Minuspunkt finde ich die Grösse des Buches. Für diese Grösse ist die Rezeptschrift ein bisschen klein gehalten, aber dafür umso grösser das Foto. Hier hätte ein kleineres Format ausgereicht.

Dieses Kochbuch bringt Abwechslung in die Küche und es macht Spass darin zu blättern. Zu jedem Rezept sind farbige, appetitliche Bilder vorhanden, die Lust machen, gleich mit dem Küchenbesen zu schwingen und die Rezepte auszuprobieren.


Titel: Süsser, was kochen wir heute?
Autor: Mike Süsser
Verlag: AT Verlag
Seiten: 220 Seiten
Richtpreis: CHF 30.00

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.