Inside the Indies – Round 3: Mobile Special

Inside the Indies – Round 3: Mobile Special

New Stuff. Old Stuff. Good Stuff!

inside the indies

Tablet und Smartphone sind inzwischen Spielwiese für Indie-Entwickler. Darum stellt FRANZISKA BECHTOLD in diesem Indie-Special ein paar Sternchen des mobilen Gamings vor, die — bis auf eine Ausnahme — speziellen Fokus auf Sound und Grafik legen. Heute dabei: Monument Valley, Dokuro, Kiwanuka, Tengami, Duet, Blek und Attack of the Friday Monsters (einen 3Ds kann man schließlich auch herumtragen).


Monument Valley

Monument Valley

Ein kleiner süßer Wicht mit Spitzhut muss durch eine elegante, verzweigte Levelarchitektur navigiert werden, was auf den ersten Blick ein bisschen an FEZ erinnert. Dabei weicht der/die SpielerIn Krähen aus, lässt die Gesetze der Physik einmal außer Acht und navigiert durch Drehen, Ziehen und Schieben die bezaubernde Spielfigur zur nächsten Tür. Dazu kommt ein entspannendes und stimmiges Sounddesign, um das Spielerlebnis zu komplettieren. Es könnte ewig weiter gehen, dauert aber leider nur ein paar Level an.

Veröffentlichungsdatum: Bereits erschienen
Originaltitel: Monument Valley
Plattformen: iOS, Android, Kindl Fire
Genre: Platformer
Entwickler: Ustwo

http://www.monumentvalleygame.com/


Dokuro

Dokuro

Stummfilmzeit trifft Japan-Adventure-Mario mit Cuteness-Overkill. Der Platformer begleitet ein kleines Skelett mit der Mission, eine Prinzessin aus tyrannischen Fängen zu retten. Dabei kann mit der Umwelt, jedoch nicht mit der Damsel selbst interagiert werden, da die Prinzessin das kleine Skelett nicht sehen kann. Ein süßes Puzzle-Jump&Run mit nicht zu komplizierten Rätseln und einer malerischen Retro-Optik.

Veröffentlichungsdatum: Bereits erschienen
Originaltitel: Dokuro
Plattformen: iOS, Android, PSVita
Genre: Platformer
Entwickler: GungHo

http://www.gunghoonline.com/games/dokuro/


Kiwanuka

Kiwanuka

Bei diesem Plattformer müssen kleine bunte Männlein und Weiblein über unüberwindbar scheinende Abgründe gebracht werden. Dazu muss das arme Gefolge als Brückenkonstruktion herhalten. Knifflig ist es dabei vor allem, den Levelaufbau zu durchschauen. Das ist manchmal nicht so einfach und hält schon ein Weilchen auf Trab. Wo hält die Brücke, wo schwingt sie durch? Trial and Error ist die Devise und für ein paar Stündchen ist man hier ganz gut beschäftigt.

Veröffentlichungsdatum: Bereits erschienen
Originaltitel: Kiwanuka
Plattformen: iOS
Genre: Puzzlegame
Entwickler: CMA Megacorp

http://cmamegacorp.com/


Tengami

tengami

Dieses japanischen Adventure in Papercraft-Optik sieht nicht nur fantastisch aus, es hat auch eine ruhige und unaufgeregte Art, seine Geschichte zu erzählen. Falten, Klappen und Drehen wie bei einem Pop-Up-Kinderbuch verändert die dynamische Landschaft und eröffnet neue Wege und Möglichkeiten, ohne dabei auf Text- oder Audioerzählungen zurückzugreifen. Ganz wie ein Bilderbuch führt es durch das Geschehen und lässt alle künstlerische Freiheit zur Interpretation. Der eine mag es langweilig finden, der andere mag seiner Fantasie freien Lauf lassen.

Veröffentlichungsdatum: Bereits erschienen
Originaltitel: Tengami
Plattformen: iOS
Genre: Adventure
Entwickler: Nyamyam

http://nyamyam.com/games


Duet

Duet

Zwei Kugeln in Ying und Yang Stil müssen um Hindernisse herumnavigiert werden, ohne diese zu berühren. Eine simple Mechanik zwar, die jedoch mit jedem Level schwieriger wird und irgendwann nur mit höchster Konzentration zu bewältigen ist. Gerade aus diesem Grund und wegen des treibenden, elektronischen Soundtracks, der die Bewegungen perfekt adaptiert und musikalisch umsetzt, macht Duet immer wieder Spaß – vor allem unterwegs.

Veröffentlichungsdatum: Bereits erschienen
Originaltitel: Duet
Plattformen: iOS
Genre: Mobile Action Game
Entwickler: Kumobius

http://www.duetgame.com/


Blek

Blek

Das Puzzlegame aus Wien ist direkt nach Release durch die Decke geschossen und das nicht ohne Grund. Die Idee ist schlicht: Mit den Fingern muss eine Linie gezeichnet werden, deren fortlaufende Bewegung sich um Hindernisse schlängeln soll oder farbeige Punkte aufnehmen muss. Minimalismus, Imagination und Cleverness werden groß geschrieben und machen Blek zu einem fordernden Langzeitspaß.

Veröffentlichungsdatum: bereits erschienen
Originaltitel: Blek
Plattformen: iOS
Genre: Puzzle Game
Entwickler: kunabi brothers

http://blekgame.com/


Attack of the Friday Monsters

Attack of the Friday Monsters

Eigentlich passt AotFM so gar nicht in die diesmalige Auflistung – es ist nicht wirklich Indie und streng genommen auch nicht Mobile. Das ist mir aber wurscht, da es mir besonders gut gefallen hat. Das Adventure ist, zugegeben, übertrieben kitschig und zuckersüß, aber wenn man sich darauf einlassen kann, macht das kleine Adventure von Level5-Mann Kaz Ayabe etwa drei Stunden lang viel Freude. Es hat eine schön abgefahrene Story, ein unterhaltsames Kartenspiel-Kampfsystem und einen liebevoll gestalteten Manga-Stil. Bitte mehr davon für das Nintendo Handheld!

Veröffentlichungsdatum: bereits erschienen
Originaltitel: Attack of the Friday Monsters: A Tokyo Tale
Plattformen: Nintendo eShop
Genre: Japano-Adventure
Entwickler: Level 5

http://level5ia.com/blackbox/de/friday-monsters/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.