nahaufnahmen.ch-Filmadvent: 13. Dezember 2010

13dezember_2

Das dreizehnte Fensterchen wird arg strapaziert. Es mag kaum im Zaum zu halten, was da von innen alles gegen das eiskristallgezierte Glas drängt: Ein wenig Schabernack. Ein paar aufs Maul. Und etwas für die Seele. Viel Blut. Viel davon Herzblut. Und jede Menge Katholizismus. Öffnen wir das Fenster also in besinnlicher Laune und gehen in Deckung vor allem, was daraus hervorkullern mag…

Weiterlesen

nahaufnahmen.ch-Filmadvent: 8. Dezember 2010

dezemember8

Was ist bloss mit dem achten Fensterchen los? Von Ferne scheint alles noch in Ordnung zu sein. Doch wollen wir unsere gekühlten Nasen im wohligen Schauder der Vorfreude dagegen drücken, sehen wir plötzlich, dass das Fensterchen aus vielen eckigen Blöcken besteht. Verwundert öffnen wir es dennoch, und werden von einem Schwall biepender, rüttelnder Musik begrüsst.

Weiterlesen

nahaufnahmen-Filmadvent: 3. Dezember 2010

dezemeber3

Und was mag sich wohl hinter dem dritten Fensterchen abspielen? Seltsame Dinge, ohne Zweifel – wir hören das ohrenbetäubende Wummern explodierenden Schwarzpulvers, gefolgt von heiterem Gelächter. Und, wenn wir ganz genau hinhorchen, irgendwo darunter das betreten Schweigen der peinlich Berührten. Nur zu, voran, entdecken wir, was es damit auf sich hat…

Weiterlesen

nahaufnahmen-Filmadvent: 2. Dezember 2010

dezember2

Und was mag wohl hinter dem 2. Fensterchen warten? Deftige Geräusche dringen zwischen den Fensterflügeln hervor, ein Krachen, ein Scheppern, ein Dröhnen – just jene Familie von Tönen, die nichts als Zerstörung anzuzeigen hat. Wagen wir uns dennoch vor und öffnen es, und schon dringt uns der Geruch verschärfter Speisen in die Nase.

Weiterlesen

Interview mit Paul Riniker

sommervoegel

Nach über 70 Dokumentarfilmen für das Schweizer Fernsehen hat Paul Riniker mit „Sommervögel“, einer berührenden Liebesgeschichte zwischen einer verhaltensauffälligen Frau und einem in die Jahre gekommenen Biker, seinen ersten Spielfilm und gleichzeitig ein kleines Meisterwerk realisiert. Nahaufnahmen.ch traf den Regisseur am Filmfestival Locarno und sprach mit ihm über die Schwierigkeiten bei der Finanzierung, die Suche nach einem geeigneten Campingplatz und seine Drehsucht.

Weiterlesen