“Goethe!” von Philipp Stölzl

goethe 1

…die die Welt im Innersten zusammenhält!“, erklärt der junge Sturm-und-Drang-Goethe – und lebt danach. Sein Herz schlägt kräftigst für Charlotte Buff; die leider schon so gut wie verlobt ist. In “Goethe!” präsentieren sich Goethe als ein widerspenstiger Heisssporn und das 18. Jahrhundert als etwas zwischen Märchenwelt und Biedermeierparadies. Das passt zum Film, der eine recht gelungene Mischung zwischen Autorenporträt und Literaturverfilmung ist.

Weiterlesen

“Am Ende kommen Touristen” von Robert Thalheim

am ende kommen touristen 1

Der Schauplatz von Robert Thalheims Film lässt erst mal harten Tobak vermuten: Auschwitz. Doch “Am Ende kommen Touristen” ist kein schwermütiges Drama über den noch immer lauernden Schatten Nazideutschlands. Stattdessen entlarvt der Film eine gewisse Heuchelei im deutschen Umgang mit dem Thema und wirft einen Blick auf das heutige Verhältnis zwischen Deutschland und Polen.

Weiterlesen