“The Hurt Locker” von Kathryn Bigelow

hurt locker 1

Regiedame Kathryn Bigelow stürmt mit einer siebenköpfigen Besetzung bestehend aus sechs Männern und einer Frau die Männerbastion Action-Kriegsdrama und legt einen Film vor, der tausendmal besser ist als 95 Prozent seiner von ihren männlichen Kollegen dirigierten Vorgänger. In “The Hurt Locker” bringt sie ihr aussergewöhnliches Gespür fürs Filmemachen zum leuchten, in dem sie sich an einen Stoff heranwagt, dem andere schlicht nicht in die Nähe kommen dürfen. Einziger Wermutstropfen: der Film ist nicht, was er zu sein vorgibt.

Weiterlesen