“Sieben Leben” von Gabriele Muccino

sieben leben 1

Will Smith ist erwachsen geworden. Und plötzlich verdienen auch seine nicht-Action und nicht-Comedy Filme das Prädikat “regentagtauglich”. Fern ab von “Bad Boys” und “MIB”, noch weiter weg von “Hancock” und “Das Streben nach Glück”, dürfte “Sieben Leben” wohl alle zufriedenstellen. Man fragt sich im Nachhinein warum.

Weiterlesen