Beate Rothmaier: “Atmen, bis die Flut kommt”

atmen_bis_die_flut_kommt

In ihrem dritten Roman umkreist Beate Rothmaier Themen wie das Dasein als Alleinerziehender, das Leben mit dem Anderen, Nicht-Normalen, das Sich-einem-Schicksal-Unterwerfen. Die atypische Hauptfigur und deren widerborstige Auflehnung gegen ihr Los machen, dass sich „Atmen, bis die Flut kommt“ wohltuend vom klischierten Wohlfühlkitsch abhebt.

Weiterlesen