“Giulias Verschwinden” von Christoph Schaub

Giulia 1

“20 geht noch, aber 30 ist echt krass”, so eine Jugendliche im Bus. Im selben Bus sitzt Giulia. Sie ist unterwegs zur Feier ihres (in dem Fall wohl oberkrassen) fünfzigsten Geburtstags. Doch als sie bemerkt, dass sie alt und damit unsichtbar wird, geht sie erst einmal einkaufen. – “Giulias Verschwinden” ist ein überhaupt nicht ältlich wirkender Schweizer Film über Altersfragen.

Weiterlesen