Der sinnlose Kampf gegen Anglizismen

Von Aftershave über Indoor und Outfit bis zu Zoom: Englische Begriffe gibt es wie Sand am Meer. Manchmal sinnvoll, oft aber eher unverständlich oder nur verwendet, um den Anschein von Modernität und Weltläufigkeit zu erwecken. Aber vor allem sind Anglizismen eines: unkreativ und faul. Statt sich aktiv eine Übersetzung zu überlegen, übernehmen wir einfach das Englische Wort.

Weiterlesen

Thomas Steinfeld: “Der Sprachverführer. Die deutsche Sprache: was sie ist, was sie kann”

dersprachverführer

Was ist gutes Deutsch? Wer, der schreibt – oder Bücher liest – hat sich diese Frage noch nie gestellt? Weshalb versteht man die Sprache von Managern oft nicht? Was macht ein Wort stark im Ausdruck? Welche Zeitform ist wann zu verwenden? Diese und noch viele weitere Fragen wirft Thomas Steinfeld auf – und beantwortet sie teilweise. – Sprachlich mehrheitlich gut, inhaltlich akzeptabel, mehr aber auch nicht.

Weiterlesen