“Astro Boy” von David Bower

astro boy

Fans des japanischen Animationsfilms dürften die Haare zu Berge gestanden haben, als sie erfuhren, dass eine der klassischen Animefiguren, Astro Boy, für einen hollywoodschen 3D-Film adaptiert werden sollte. Obwohl Imagi Animation Studios ihren Sitz in Hongkong haben, war klar, dass die Geschichte des Roboterjungen für amerikanische Kiddies aufbereitet würde. Noch fast mehr schmerzt aber, wie viele gute Plotansätze der Film zugunsten von Familienschmalz verschenkt.

Weiterlesen

“American Gun” von Aric Avelino

american gun 1

Aric Avelino thematisiert in seinem Erstling den grassierenden Schusswaffenmissbrauch in den USA. Unaufgeregt und auf plakative und übertrieben pathetische Momente verzichtend, gelingt es ihm, diese ewige und polarisierende Thematik der amerikanischen Gesellschaft ansehnlich zu inszenieren.

Weiterlesen

“Reign over Me” von Mike Binder

reign over me 1

Die USA tun sich schwer, die Anschläge vom 11. September filmisch gut zu verarbeiten; bisherige Versuche wie “World Trade Centre” scheiterten daran, dass sie glaubten, Helden seien für eine filmische Thematisierung unabdinglich. “Reign over Me” macht diesen Fehler nicht, umgeht geschickt auch alle anderen Fettnäpfchen und schafft es als erster Film, sich auf die menschliche Tragödie der Ereignisse zu beschränken.

Weiterlesen