“Ein herrlicher Flecken Erde” von Radka Denemarkova

einherrlicherfleckenerde

Mehrmals wird Gita von dem Ort, den sie Zuhause nennt, vertrieben. Jedes Mal kommt sie nur knapp mit dem Leben davon: Von den Nazis als Jüdin gequält, von den Tschechen als Kollaborateurin vertrieben, zuletzt von den Dorfbewohnern als habgierige Alte abgestempelt. Jahrzehnte später fordert sie den Familienbesitz zurück.

Weiterlesen