Ferdinand von Schirach: “Terror”

Darf man 164 Menschen töten, um 70‘000 zu retten? Ein Passagierflugzeug wird von einem Kampfpiloten abgeschossen, bevor ein Terrorist die Maschine auf ein Stadion stürzen lässt. Ein einfaches Gedankenexperiment spaltet die Meinungen der LeserInnen und ZuschauerInnen und sorgt bei PhilosophInnen für Gefühle des Fremdschämens.

Weiterlesen

Vielfältiges Bildungsangebot

Das Gymnasium Oberwil wird im Sommer 2015 drei neue Schulfächer einführen: Globalisierung, Ethik und Politische Bildung. Der Trend zur Vervielfältigung des Unterrichtsangebots setzt sich hier fort. Ob die Schülerinnen und Schüler so am Ende ihrer Schulzeit tatsächlich mehr gelernt haben werden, ist allerdings fraglich.

Weiterlesen

Wirklichkeitsräume – Möglichkeitsräume

Das Folgende soll als der Versuch gelten das Verhältnis von ästhetischer und ethischer Erfahrung anhand von drei exemplarischen Kunstwerken auszuloten: einer Performance, einer Aufführung und einer Installation: Es zeigt sich, dass diese einerseits auf gewisse Kipp-Momente angelegt sind und abzielen, in denen die ästhetische Erfahrung in eine ethische umschlägt, andererseits sich den konkreten Rahmensetzungen entziehen, wie dies im Zusammenhang mit Voraussetzungen, Erwartungen und Haltungen, die an eine jeweilige Realität herangetragen werden, der Fall sein muss, um sich in und zu ihr verhalten zu können. Der Kippmoment wie der Schwebezustand sind für die drei in der Folge herangezogenen Beispiele in diesem Sinne konstitutiv.

Weiterlesen