Medikamentenrückstände sollen nicht mehr ins Wasser gelangen

In unseren Gewässern finden sich vielerorts Rückstände aus Medikamenten. Zwar nur in geringen Konzentrationen – doch dies reicht aus, um das vielfältige Leben in den Bächen, Flüssen und Seen zu gefährden. Neuere Erkenntnisse zeigen Wege bei der Prävention und Beseitigung dieser Mikroschadstoffe auf.

Weiterlesen