Hannah Monyer / Martin Gessmann: Das geniale Gedächtnis

Immer wieder lässt uns das Gedächtnis im Stich; es verfälscht Erinnerungen, speichert Erlebtes nur unvollständig. Doch die neuste Forschung zeigt: Das Gedächtnis ist mehr, als ein passiver Speicher, ein Archiv, in dem Vergangenes gelagert wird – und mit Glück im passenden Augenblick wieder hervorgeholt werden kann. Das Gedächtnis bildet unsere Zukunft.

Weiterlesen

Hilft Memotechnik beim Erinnern?

Gesichter zu denen die Namen fehlen, die falschen Artikel im Einkaufskorb, da die Einkaufsliste zu Hause liegen blieb und das Gefühl, nach stundenlangem Büffeln genau so wenig zu wissen wie zuvor: Ziemlich machtlos erleben wir, wie unser Wissen durchs Gedächtnissieb rutscht. Da nützt auch der Knoten im Taschentuch nichts. Vielmehr sollen Strategien der Assoziation helfen, Wissen langfristig abrufen zu können, behaupten sogenannte Memotrainer.

Weiterlesen