“The Hurt Locker” von Kathryn Bigelow

hurt locker 1

Regiedame Kathryn Bigelow stürmt mit einer siebenköpfigen Besetzung bestehend aus sechs Männern und einer Frau die Männerbastion Action-Kriegsdrama und legt einen Film vor, der tausendmal besser ist als 95 Prozent seiner von ihren männlichen Kollegen dirigierten Vorgänger. In “The Hurt Locker” bringt sie ihr aussergewöhnliches Gespür fürs Filmemachen zum leuchten, in dem sie sich an einen Stoff heranwagt, dem andere schlicht nicht in die Nähe kommen dürfen. Einziger Wermutstropfen: der Film ist nicht, was er zu sein vorgibt.

Weiterlesen

“Bedtime Stories” von Adam Shankman

bedtime stories 1

Alle Jahre wieder wird es Weihnachten. Und alle Jahre wieder pilgern ganze Familien, Väter, Mütter, Kinder, Hunde müssen zu Hause bleiben, in Richtung der grossen Lichtspielhäuser und ziehen sich einen Familienfilm rein. Und alle Jahre wieder schicken die grossen Filmemacher, allen voran natürlich der gute alte Disney-Konzern, ihren Familienfilm ins Rennen und buhlen um die Gunst der kinogehenden Familien. Dieses Jahr präsentiert Disney sich mit einer typischen Adam-Sandler-Komödie und spult dabei kaum mehr als Standardprogramm ab.

Weiterlesen