Harri Nykänen: „Ariel. Tod der Spinnenfrau“ (Krimi)

todderspinnenfrau

Als Kommissar Ariel Kafka am Tatort erscheint, ist er irritiert. Denn nicht nur die in finnischen Polizeikreisen berühmt berüchtigte Maija Erkkilä wurde erstochen: Keine fünf Meter neben ihr findet Kafka die Leiche seines ehemaligen Vorgesetzten Aimo Ikonen. Es scheint, als sei der Kriminalbeamte doch nicht so ehrbar gewesen, wie alle dachten. Wie tief der Sumpf, in dem er zu Lebzeiten steckte, tatsächlich war, lässt auch dem Leser den Atem stocken.

Weiterlesen