Massimo Carlotto, Marco Videtta: “Wo die Zitronen blühen”

wodiezitronenblühen

Furios, brutal, beklemmend, schonungslos und düster sind Stichworte, die einem zu Massimo Carlottos Romanen wie „Arrivederci Amore, Ciao“ oder „Die dunkle Unermesslichkeit des Todes“ einfallen. Wer einen Roman dieser Art von „Wo die Zitronen blühen“ erwartet, wird enttäuscht – aber auf andere Weise beglückt.

Weiterlesen