“Juno” von Jason Reitman

Juno 1

Es war eine der Überraschungen des Jahres. Diablo Cody, eine Stripperin, bekannt geworden durch erotischen Journalismus, schrieb das Drehbuch zu “Juno” und gewann damit prompt einen Oscar. Die Komödie über den vielleicht coolsten schwangeren Teenager, den das Kino je gesehen hat, verzauberte die Welt und blieb für viele zurecht der beste Film des Jahres.

Weiterlesen

“Hancock” von Peter Berg

hancock 1

Will Smith. Schauspieler und Produzent. Schauspieler, der in seinen produzierten Filmen selber auftaucht. Und dabei, zwar nicht schauspielerisch, aber dafür filmisch einen zwiespältigen Eindruck hinterlässt: “Hitch” (amüsant, aber nicht mehr), “Das Streben nach Glück” (tränendrüserisch-tragisch), und nun auch Hancock: alles Filme, die zwar ihre Momente haben, aber nicht gänzlich überzeugen können.

Weiterlesen