Erika Sommer: “Das geheimnisvolle Tagebuch”

Eine Beerdigung in Schwamedingen, ein uneheliches Kind, ein internierter Pole, ein Racheengel und ein Tagebuch. Damit ist ein neuer Schweizer Krimi geboren. Erika Sommer schafft mit ihrem ersten Kriminalroman ein packendes Lesevergnügen. Das Buch bietet aber nicht nur Spannung, sondern bringt auch einen unbekannten Teil der Schweizer Geschichte ans Licht.

Weiterlesen

Fred Vargas: „Im Schatten des Palazzo Farnese“

imschattendespalazzofarnese

Als einem Pariser Kunsthistoriker eine unbekannte Zeichnung Michelangelos angeboten wird, ist er misstrauisch. Sie wurde doch etwa nicht aus den Archiven des Vatikans gestohlen? Um vor dem Kauf auf Nummer sicher zu gehen, reist er nach Rom – und stirbt auf den Stufen des Palazzo Farnese, dem Sitz der französischen Botschaft. Vergiftet vom Saft des Gefleckten Schierlings. Der französische Kommissar Valence wird mit dem Fall betraut – und der entwickelt sich anders, als man denkt.

Weiterlesen