“Mientras duermes” von Jaume Balagueró

mientrad duermes 1

Glücklich sein, das ist Césars Problem: Diese Fähigkeit besitzt der düstere Portier (Luis Tosar) nicht. Um so mehr strengt er sich an, anderen ihr Glück auszutreiben. Ganz besonders ein Dorn im Auge ist ihm die junge Señorita Clara (Marta Etura), die ihn jeden morgen gut gelaunt begrüsst. César schwört sich, diesem Lächeln den Garaus zumachen. Kein leichtes Unterfangen und der grimmige Portier mit markanten Frida-Kahlo-Augenbrauen droht selber in den Schlund seiner Albträume zu geraten.

Weiterlesen

“Dunkelblaufastschwarz” von Daniel Arévalo

azul oscuro 1

Drei Geschichten um scheiternde Liebe verspinnt der spanische Regisseur Daniel Arévalo in seinem tragischkomischen Film “azul oscuro casi negro”. Im Zentrum steht der junge Hauswart Jorge, der von seinem Bruder um etwas eher ungewöhnliches gebeten wird: dessen Freundin zu schwängern. Eine feinfühlige, mal pessimistische, mal erheiternde Geschichte entwickelt sich, die nicht mitreisst, aber doch berührt.

Weiterlesen