mixtvision: “KeinBuch Fussball”

KeinBuch

Der erste Gedanke: Hat diese Ansammlung von bedrucktem Papier überhaupt eine Besprechung verdient? Es ist schliesslich “KeinBuch”. Doch selbst wenn es seltsam klingt: Auch ein “KeinBuch” ist ein Buch. Mit dem Unterschied, dass der Leser es erst noch individuell nach seinen Vorlieben fertigstellen darf. Die neueste Ausgabe dieser Serie handelt von der schönsten Nebensache der Welt – also noch ein Grund für eine Besprechung.

Weiterlesen