Mario Andreotti: “Die Struktur der modernen Literatur”

strukturdermodernenliteratur

Längst kann „Die Struktur der modernen Literatur“ des Germanistikprofessors Mario Andreotti als Standardwerk gelten. Mit der 4., vollständig neu überarbeiteten und aktualisierten Auflage führt Andreotti seine Betrachtungen und Analysen moderner Literatur nun bis in die Gegenwart hinein. Wer angesichts der Verwandlung von Menschen in Käfer schon immer ratlos war, wer in „Berlin Alexanderplatz“ vergeblich nach einem verlässlichen Erzähler gesucht oder sich über die Abwesenheit des Reims in moderner Lyrik gewundert hat, wird dank Andreottis Buch den Eigenheiten der modernen Literatur und damit auch einem neuen Verständnis für moderne Texte näher kommen.

Weiterlesen