“Ne te retourne pas” von Marina de Van

ne te retourne 1

Die Veränderungen in Jeannes Alltag beginnen langsam: Stand der Küchentisch tatsächlich schon immer waagrecht zur Wand? War die Couch schon immer silberfarben? Doch bald schon wandelt sich auch das Aussehen ihres Mannes, jenes ihrer Kinder, und schliesslich das ihrer selbst. Die Suche nach den Ursachen dieser erschreckenden Transformationen wird zu einer Suche nach der eigenen Identität.

Weiterlesen

“Combien tu m’aimes?” von Bertrand Blier

combien tu maimes 1

Bertrand Blier war immer ein eigensinniger Filmemacher. Auch “Combien tu m’aimes?” ist alles andere als konventionelles Kino, sondern eine absurde, gleichzeitig tieftragische und urkomische Geschichte, in welcher Monica Bellucci zu ungleich schöner Opernmusik als betörende Mischung zwischen Venus und Maria Magdalena gefeiert wird.

Weiterlesen