“Die Fremde” von Feo Aladag

Von der Ehe hat sie die Nase voll. Statt in Istanbul weiterhin ihrem trostlosen Dasein zu fristen, möchte Umay gemeinsam mit ihrem kleinen Sohn Cem zurück zu ihren Berliner Wurzeln – und wie früher ein selbst bestimmtes Leben führen. Sie hofft auf die Unterstützung ihrer Familie, doch die hadert mit den Konventionen. Und es wird noch schlimmer.

Weiterlesen