Peter Henning: “Leichtes Beben”

av_henning_beben_rz.indd

Jeder kennt sie, die kurzen Momente und Ereignisse, die man zum Zeitpunkt des Geschehens einfach wahr- und hinnimmt, von denen man aber später sagen kann: „Genau da hat sich mein Leben und mein Weltbild verändert, nach diesem Ereignis war ich ein anderer Mensch.“ Von solchen Momenten erzählt Peter Henning in den einunddreissig Episoden seines jüngsten Romans „Leichtes Beben“ und erschafft damit ein einfühlsames, facettenreiches, aber manchmal leider auch leicht verwirrendes Kaleidoskop menschlicher Erfahrungen.

Weiterlesen