“Roberto Zucco“ von Bernard-Marie Koltès | Schauspielhaus Zürich

Zürich, 27. Januar 2015 – Die Taten Roberto Zuccos, dem unglücklichen Held des Stückes von Bernard-Marie Koltès, werden auch in der Inszenierung von Karin Henkel nicht verständlicher. Das choreographierte Chaos auf der Bühne zeigt dieses allumfassende Unverständnis dieses Karussells an Gewalttaten.

Mehr lesen