Interview mit Sina

Zu ihrem 25-jährigen Bühnenjubiläum hat Sina mit „Emma“ eines ihrer schönsten Alben veröffentlicht. Es besticht durch ein warmes Unplugged-Soundkleid, traumhafte Harmoniegesänge und verblüfft durch die Absenz von Tasteninstrumenten. In den dreizehn sehr persönlichen Liedern geht es ums Zurückschauen, die Suche nach den eigenen Wurzeln sowie unerfüllte Sehnsüchte und es werden die Themenkreise Liebe, Trauer und Abschied reflektiert. Nahaufnahmen.ch traf die im Aargau lebende Walliserin zu einem ausführlichen Gespräch, in dem sie die Inspirationsquellen für die neuen Lieder verriet und über stürmische Zeiten, die Wucht von Pinselstrichen, ihr Herdentierbedürfnis, ihren härtesten Auftritt und lehrreiche Erfahrungen in dem von Männern regierten Haifischbecken des Musikbusiness erzählte. 

Weiterlesen

10 Perlen aus Sinas Songkatalog

Wer die erfolgreichste Mundart-Sängerin des Landes immer noch auf „Där Sohn vom Pfarrär“ reduziert, verpasst ein riesiges Geschichtenuniversum. Nahaufnahmen.ch hat deshalb aus jedem Sina-Album eine weniger bekannte Songperle ausgewählt und Sina die Geschichten dazu erzählen lassen: Sie sind unter anderem bevölkert von Stalkern, scheinheiligen Kirchgängern und Rebbauern, die ihre Säuglinge auf dem Alabasterstein opfern.

Weiterlesen

Interview mit Sina

Im Trio und mit einer nur an den Konzerten erhältlichen CD mit neuen Songs im Gepäck ist Sina aktuell auf „Pärlutaucher“-Tour. Nahaufnahmen.ch traf die Walliser Mundart-Sängerin an den Gestaden des Hallwylersees zum Interview. Wir sprachen mit ihr unter anderem über die Gefühle von Kopfsalaten, die im Wallis umherstreunende Wölfin F14, jugendliche Naivität, Paare in der Wiederholungsschlaufe sowie ein Crossover-Projekt mit einem aufmüpfigen Kammerorchester aus Litauen.

Weiterlesen