NIFFF 2010 – Donnerstag

eclipse

Das Donnerstagsprogramm hätte abwechslungsreicher kaum sein können: auf das bemerkenswerte Science Fiction Drama “Transfer” (welches wir in einer längeren Einzelbesprechung würdigen) folgte das übernatürliche irische Drama “The Eclipse”, dessen Schwächen der taoistische Zauberer Woochi aber gleich wieder gut machte. Als Bettmümpfeli gab es schliesslich Vierteilungen und andere blutige Ketzerhinrichtungen in Christopher Smiths “Black Death”.

Weiterlesen

“Crocodile” und “Birdcage Inn” von Kim Ki-duk

kimlead

Und immer findet Kim Symbole für diesen Zustand, die gerne die Sphäre des Wahrscheinlichen verlassen und auf einmal eine Art magischen Sozial-Realismus entstehen lassen. Zynisch oder kitschig nennen das die Kritiker, poetisch die Anhänger, für die der Reiz von Kims Kino gerade in diesem Gleichgewicht von physischer Gewalt und beinahe schwebender Symbolik besteht.

Weiterlesen