Resident Evil 4 (2023)

Resident Evil 4 Leon Kennedy in dunklem Wald - Screenshot

2023 ist ein starkes Jahr für Survival Horror. Oder zumindest für die Neuauflage von Genregrößen. Nach Dead Space schickte sich mit Resident Evil 4 ein weiterer Klassiker an, Spieler:innen wieder in den Bann zu ziehen. Es ist nunmehr das dritte Spiel der Reihe, das Capcom grundlegend erneuerte. NORMAN VOLKMANN schoss sich durch eine wunderschöne Ekelkulisse und rollte weniger mit den Augen, als bei Reihe üblich.

Weiterlesen

Alien: Isolation (Creative Assembly)

Szene aus Alien: Isolation (Bild: Creative Assembly)

Armes Xenomorph! Einstmals Garant für Gänsehaut, ist die Alien-Reihe durch schlechte Crossover-Filme und Spiele mittlerweile zu einer Lachnummer verkommen. Zum Glück besinnt sich Alien: Isolation auf alte Tugenden. SEBASTIAN GEIGER mag das neue Outing des Aliens – auch, wenn das heißt, manchmal zehn Minuten in einem Spind zu hocken.

Weiterlesen

The Forest (Endnight Games)

theforesttitle

Es knacken Äste, es rascheln Blätter – in The Forest sind die kleinen Geräusche viel schlimmer als die bedrückende Stille, die sonst herrscht. Noch im Alpha-Stadium macht der Titel der kleinen kanadischen Spiele-Schmiede Endnight Games schon so viel richtig, dass man mehr als gespannt auf das fertige Produkt sein darf und schon jetzt eine Menge Spaß hat. Early-Access-Gegner und Survival-Horror-Hosenscheißer NORMAN VOLKMANN geht mittlerweile nicht mehr ganz so entspannt im Wald spazieren und konnte trotzdem nicht aufhören, The Forest zu spielen.

Weiterlesen

Project Zero 2 / Fatal Frame 2: Crimson Butterfly

wii_project-zero-2-head

Project Zero 2 hat mittlerweile schon mehr als zwölf Jahre auf dem Buckel. Trotzdem kommt der Horror-Klassiker gerade zur richtigen Zeit ins Playstation Network, findet SEBASTIAN GEIGER. Denn gute Survival-Horror-Titel kann man nie genug haben.

Weiterlesen

Dead Space 3 (Visceral Games)

EA und Visceral wollen Grusel-Stimmung verbreiten

Ein Blick in die zahlreichen Besprechungen des Spiels Dead Space 3 reichen aus, um zu erkennen, dass die Reihe sich in den Augen von Spielejournalisten von ihren Survival-Horror-Wurzeln entfernt hat. Doch sei ketzerisch an dieser Stelle die Frage erlaubt, ob „Horror“-Spiele überhaupt jemals die Qualität eines toten Raumes erreichen können.

Weiterlesen