Interview mit Pippo Pollina

Pippo Pollina ist mit seinem neuen Album „Canzoni Segrete“ ein emotionales, zugleich zartes als auch ungemein kraftvolles, musikalisch ausgefeiltes und poetisches Meisterwerk gelungen, auf dem das Thema Abschied im Zentrum steht. Nahaufnahmen.ch traf den italienisch-schweizerischen Cantautore zu einem ausführlichen Gespräch, unter anderem über die Musik als Lebensretter, das Leben als Staffellauf, Zeichen von verstorbenen Seelen und die Wichtigkeit des Zweifelns.

Weiterlesen

Interview mit Suzanne Vega

Suzanne Vega blickt mit dem Live-Album „An Evening of New York Songs and Stories“, eingespielt mit einer famosen Begleitband, auf ihre bereits 35-jährige Karriere zurück. Die von ihrer Heimatstadt New York inspirierten Lieder auf dem Album zeigen eindrücklich, wie Suzanne Vega aus ihrer destillierten Poesie, deren Lektüre allein eine eindringliche Erfahrung ist, berührende musikalische Perlen zaubert, die auch gesellschaftliche Probleme und Tabu-Themen – wie etwa in ihrem Welthit „Luka“ – nicht ausklammern. Wir sprachen mit der amerikanischen Songpoetin über Offenbartes und Verborgenes, Trauer und Hoffnung, verquere Scherze und das Tanzen im Angesicht des Todes, den Grund, weshalb sie ihren Platz in der Welt erst finden musste und darüber, wie Lou Reeds schonungslose Songs ihr Mut machten, auch über schwierige Themen zu schreiben.

Weiterlesen