Der gefälschte Mensch

Eine grosse Entdeckung zu machen, davon träumen wohl zahlreiche Wissenschaftler und Forscherinnen. Doch nur den wenigsten gelingt es – warum also nicht ein wenig nachhelfen?
Das fragte sich möglicherweise der englische Hobbyforscher Charles Dawson im Jahr 1912. Möglicherweise, weil nie restlos geklärt wurde, ob wirklich er der (alleinige) Drahtzieher hinter einer der spektakulärsten Täuschungen der Wissenschaftsgeschichte war.

Weiterlesen

Im Dschungel der Ernährungstipps

Ein langes und gesundes Leben zu führen, wünscht sich so gut wie jeder Mensch. Eine gesunde Ernährung leistet dabei einen entscheidenden Beitrag. Doch wer sich mit diesem Thema beschäftigt, findet oft sehr unterschiedliche Ernährungsempfehlungen. Was man davon glauben kann und was nicht, ist schwierig einzuschätzen.

Weiterlesen

Hannah Monyer / Martin Gessmann: Das geniale Gedächtnis

Immer wieder lässt uns das Gedächtnis im Stich; es verfälscht Erinnerungen, speichert Erlebtes nur unvollständig. Doch die neuste Forschung zeigt: Das Gedächtnis ist mehr, als ein passiver Speicher, ein Archiv, in dem Vergangenes gelagert wird – und mit Glück im passenden Augenblick wieder hervorgeholt werden kann. Das Gedächtnis bildet unsere Zukunft.

Weiterlesen

Alex Bellos: „Warum die Elf hat, was die Zehn nicht hat“

Überall im Leben, in jedem Augenblick begegnen uns Zahlen: auf dem Telefon, in der Zeitung, auf Uhren, auf Reklametafeln, auf Auto-Kennzeichen und an vielen anderen Orten. Und selbst dort, wo uns keine Zahlen begegnen, ist noch Mathematik. Das beweist Alex Bellos in seinem neusten Buch.

Weiterlesen