“Coco Chanel & Igor Stravinsky” von Jan Kounen

Coco Stravinsky 1

Die Liebesgeschichte zwischen einer Frau, die ein Modeimperium erschafft, und einem Pianisten, der ein Orchesterwerk von revolutionärem Charakter komponiert. Regisseur Jan Kounen inszeniert auf gekonnte, wenn auch etwas langatmige Weise ein Stück Kunstgeschichte, ohne dabei – was angesichts der Modethematik eine naheliegende Gefahr darstellt – in die Gefilde des Kostümepos zu verfallen.

Weiterlesen

“J’ai toujours rêvé d’être un gangster” von Samuel Benchetrit

j-ai-toujours-reve-d-etre-un-gangster-05-03-2008-11-g

Ein französischer Film kumpelt sich bei den Grössen des amerikanischen 90er-Jahrekinos an: Als Anbiederung dürften das Jarmush und Tarantino aber gleichwohl nicht missverstehen, denn was “J’ai toujours rêvé d’être un gangster” an Innovation abgeht, das macht er durch Charme allemal wett.

Weiterlesen